Tuned City

Info

Interaktive Installation

Berlin 2008

magma architecture wurde eingeladen, an dem Tuned City Sound Art Festival in Berlin teilzunehmen. Akustik in der Architektur ist eine lange Geschichte der Vermeidungsstrategien zur Verhinderung von Geräuschen. magma architecture untersucht, wie Klänge und Geräusche positiv, aktiv und interaktiv zum architektonischen Entwurfsprozess und zum Erleben von Räumen beitragen können. Akustisch-klangliche Impulse halten Einzug in Räume des Alltäglichen. Die Rauminstallation „86 - 172 - 343„ ist ein 1:1 Modellaufbau einer Kammer zur Erzeugung eines künstlichen Echos gepaart mit einer räumlichen Interpretation einer fiktiven Gebirgslandschaft.

Sie lädt Besucher wahlweise zum Klatschen, Rufen oder Jodeln ein. Der Schall wird spiralförmig durch verschieden lange Röhren durch den gesamten Raum und zurück an das Ohr des Besuchers geleitet.